Private Pflegeversicherung – Pflegezusatzversicherung

Alle Anbieter, alle Tarife im Vergleich

Bei der großen Auswahl an privaten Pflegeversicherungen (Pflegezusatzversicherungen) verliert man schnell den Überblick. Wir helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Anbieters und lichten den Ta­rif­dschun­gel.

Kostenfreier ServiceQualifizierte BeratungBedarfsgerechte Angebote

Die gesetzliche Pflegeversicherung ist ein Pflegefall

Niemand weiß, was mit uns geschieht wenn wir älter werden. Niemand wünscht sich, dass man Hilfe oder Pflege benötigt. Doch die Wahrheit sieht oft anders aus. Mit der Vorsorge für das Alter kann man nicht früh genug beginnen. Auch wenn es um das Thema Pflege geht, sind Jung und Alt gemeinsam gefragt. Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet keinen Vollkaskoschutz, sondern nur eine Grundversorgung. So beachtlich die gesetzlichen Leistungen auch sind, reichen diese bei weitem nicht aus. Mit einer Pflegezusatzversicherung (Pflegetagegeldversicherung) sichern Sie ihr Kapital und wären selbst als Pflegefall ausgezeichnet versorgt. Hier haben Sie die Möglichkeit eine kostenlose Analyse zur privaten Pflegezusatzversicherung anzufordern. Auch eine Recherche nach günstigeren Tarifalternativen ist für Sie komplett kostenfrei. Als Experte für private Pflegeversicherungen vergleichen wir nicht nur nach Beitrag und Bedingungen, sondern auch nach den Gesundheitsfragen. Sie selbst entscheiden, welches Pflegetagegeld am besten zu ihren persönlichen Bedürfnissen passt. Die gewünschten Unterlagen senden wir Ihnen anschließend per E-Mail oder Post zu. Ihr zuverlässiger Partner für ein längeres, selbstbestimmtes Leben.

>> Erklärvideo – Private Pflegeversicherung <<

>> Ermitteln Sie hier Ihren Bedarf und vergleichen Sie alle Tarife <<

Pflegereform kommt, Versorgungslücke bleibt!

Auch nach der zum 01.01.2017 in Kraft tretende Pflegereform bleibt private Pflegevorsorge unverändert wichtig. Wer mit dem guten Gefühl in die Zukunft blicken möchte, alles Notwendige für die eigene Absicherung getan zu haben, sollte frühzeitig für den Pflegefall vorsorgen. Auch im Sinne der Angehörigen, schließlich möchte niemand seinen Lieben zur Last fallen.

Pflegezusatzversicherung schließt Versorgungslücken

Ein effektiver Schutz kann durch zwei Modelle realisiert werden: Der Pflegetagegeldversicherung und der Pflegekostenversicherung. Der Staat subventioniert eine private Vorsorge mit fünf Euro pro Monat. Eine sinnvolle Förderung. Die Bevölkerung altert stark, wodurch sich die Zahl der Pflegebedürftigen stark vergrößert. Eine angemessene Versorgung ist teuer. Die horrenden Kosten werden von einer Pflegezusatzversicherung wie der Pflegetagegeldversicherung übernommen. Die gesetzliche Pflegeversicherung hilft dabei, die Grundversorgung zu finanzieren. Die Differenz muss persönlich oder durch eine Pflegezusatzversicherung aufgebracht werden. Der Staat springt erst dann ein, wenn das eigene Einkommen aufgebraucht ist und die Kinder keine weitere Unterstützung mehr leisten können. Wer für einen eventuellen Pflegefall vorsorgen möchte, sollte sinnvolle Maßnahmen einleiten, zum Beispiel den Abschluss einer privaten Pflegeversicherung. Pflege Tester bietet Ihnen eine individuelle Absicherung für alle Pflegegrade.