Berufsunfähigkeit

Datum
Kommentare Keine

Fast niemand will sich mit dem Gedanken auseinandersetzen, den eigenen Beruf einmal nicht mehr ausüben zu können. Doch etwa jeder dritte Berufstätige wird noch vor dem Rentenbeginn berufsunfähig, sei es durch einen Unfall, durch den Pflegefall oder eine schwere Krankheit.

Dadurch entstehen finanzielle Risiken, die zum sozialen Abstieg führen können. Dieses Risiko besteht für alle Personen, die nach 1960 geboren sind. Der gesetzliche Schutz ist faktisch nicht gegeben. Eine eigene Absicherung bzw. Vorkehrung dieses Risikos ist unverzichtbar und sollte nicht verschoben werden. In jedem Fall ist es sinnvoll, sich unabhängig über eine Berufsunfähigkeit- und Pflegeabsicherung zu informieren.

Beim Vergleich bzw. Angebot ist die Qualität und nicht der Preis das wichtigste Merkmal.
Deshalb sollten Sie sich von einem Experten, am besten von einem unabhängigen Makler beraten lassen.

Autor
Kategorien

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.

← Älter Neuer →